Menschen und Ideen? Beides!

Sprechen wir bei ADP über Integration, dann geht das über den unternehmerischen Jargon hinaus. Vielfalt ist in unseren Wurzeln verankert. Wir lassen uns von der kollektiven Kraft der Ideen unserer 57.000 Mitarbeiter leiten. Sie alle haben unterschiedliche Perspektiven.

Unser Engagement in einer sich schnell verändernden Welt.

Globale Wettbewerbsfähigkeit ist das Verständnis von Wünschen und Bedürfnissen unterschiedlicher Unternehmen (und ihrer Mitarbeiter), damit sie produktiv und erfolgreich wirtschaften können. Das Gleiche gilt für unser eigenes Unternehmen und die Dinge, die Ihnen wichtig sind. Wie zum Beispiel individuell angepasste Leistungen, Respekt für unterschiedliche Kulturen und Vielfalt von Zulieferern. Außerdem fördern wir globale und gemeinschaftliche Programme, die Militärveteranen, jungen Menschen und Menschen mit Behinderung zur Seite stehen.

Starke Partnerschaften aufbauen.

Wir unterstützen eine Reihe von professionellen Organisationen, die uns dabei helfen, in allen Bereichen unseres Unternehmens diverse Talente zu gewinnen und zu entwickeln. Einige unserer Partnerschaften sind:

Reden ist Silber. Handeln ist Gold.

Unser leitendes Führungsteam spiegelt die Vielfalt unseres Personals und des globalen Markts wider. Wir konzentrieren uns konsequent darauf sicherzustellen, dass alle talentierten Bewerber – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Volkszugehörigkeit, Religion, sexueller Ausrichtung oder anderen menschlichen Charakteristiken – die Chance erhalten, zum Erfolg von ADP beizutragen.

Working Mother 100 Best Companies

Unterstützung für berufstätige Mütter

Mehr als 50 Prozent unserer Mitarbeiter bei ADP sind Frauen. Durch unser Engagement schaffen wir eine Umgebung, die arbeitende Mütter darin bestärkt, ihr Potenzial durch Mentoring, Möglichkeiten des Networkings, Flexibilität am Arbeitsplatz und eine integrative Arbeitsplatzkultur, voll auszuschöpfen.

ADP ist stolz darauf Mal in die Liste der hundert besten Unternehmen für arbeitende Mütter („Working Mother 100 Best Companies“) aufgenommen worden zu sein. Die Herausforderungen für Frauen, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen, sind uns bewusst und wir schätzen es sehr, was wir von Müttern und ihren Familien lernen können.

„Working Mother“ des Jahres 2016: Laura Brown

Anlässlich unserer Wahl zu einem der 100 besten Unternehmen, haben wir auch unsere eigene „Working Mother“ des Jahres 2016 gekürt: Laura Brown, Senior Vice President und General Manager für Dienstleistungen für Großkunden bei ADP.

Laura Brown, recipient of Working Mother of the Year Award 2016

Laura ist nicht nur ein vorbildliches Beispiel dafür, ihre anspruchsvolle Karriere bei ADP mit ihrem Familienleben in Einklang gebracht zu haben, sondern sie ist auch eine inspirierende Führungspersönlichkeit. Als aktive Teilnehmerin und Vorstandsmitglied in unserer „Women in Leadership Group“ (Frauen in Führungspositionen), steht sie anderen Frauen bei allen Karrierestufen mit Rat und Tat zur Seite. Laura glaubt daran, dass alles immer besser hinterlassen werden muss, als man es vorgefunden hat – und genau das tut sie bei ADP. Wir sind stolz auf Laura Brown, eine der „Working Mothers“ des Jahres 2016!

Hier gibt es keine „glass ceilings“.

In diesem Jahr kamen auf unserer „Women in Leadership“-Veranstaltung mehr als 180 Frauen aus aller Welt in Führungspositionen bei ADP zusammen. Zum Programm des dreitägigen Forums zählten Vorträge von prominenten Rednerinnen zu Themen wie Mitarbeiterführung und persönlicher Entwicklung, sowie ein halber Tag, der dem Thema soziale Verantwortung gewidmet war.

Nahrung für den Geist und die Seele: So wird das bei uns gemacht.

Two women sitting on stage at Women in Leadership 2016
Women sitting at a table making hand-made jewelry

Unsere Mitarbeiter feiern die Welt der Arbeit

Zur Ansicht eines Videos in einer anderen Sprache klicken Sie auf Play und das Zahnradsymbol, um Ihre Sprache aus dem Menü auszuwählen.

Bereit für #reimaginework?

MEINE NÄCHSTE STELLE FINDEN